Was suchen Sie?

Thema: Selbstliebe

View PDF
Ein Buddha mit Selbstliebe beschrieben

Selbstliebe … leichter gesagt als getan …

Überall in aller Munde höre ich nur noch das Wort Selbstliebe. Selbstliebe hier, Achtsamkeit da und obendrauf noch ein paar Chiasamen und Klangschalen inklusive.
E
in wenig nervig finde ich es mittlerweile schon, denn alleine mit Selbstliebe, Achtsamkeit, kling und klang verschwinden die Probleme, die Multiple Sklerose auch nicht.

Punkt. Ausrufezeichen! Absatz.

Warum hechten wir alle nach Selbstliebe? Selbstakzeptanz? Selbstachtung? Selbstannahme? Selbstwert?

Was ist überhaupt Selbstliebe?

Ich denke dieses Wort Selbstliebe gepaart mit Achtsamkeit ist irgendwann ein Trend geworden, genau wie Low Carb oder Jeanshosen mit Streifen.

Wir sollten uns und unser Schicksal, unser Handicap und unsere Einschränkungen annehmen, akzeptieren...... nur so können wir lernen damit umzugehen - je eher desto besser für unser Seelenheil. Das ist ganz klar. Und wenn ich mit mir selbst im Reinen und quasi in einer Liebesbeziehung stehe, dann gehen mir bestimmt viele Dinge einfacher von der Hand bzw. vom Rad. Die Sicht auf viele Dinge ändert sich, aber alle Probleme lösen sich dann trotzdem definitiv nicht von selbst.

Da können noch so viele Therapeuten, Coacher oder andere Menschen über das Thema schreiben, referieren und ihre Weisheiten dazu preisgeben, die Probleme müssen wir selbst angehen.

MS = mach selbst

Sicherlich müssen bzw. sollten wir uns und unseren Körper annehmen und akzeptieren. Auch mit unserem Handicap.

Trotzdem darf man realistisch, kritisch seine Meinung äußern und das ist auch ein großer Teil von Selbstliebe. Man muss zu sich selbst stehen, darf nicht alles runterschlucken, man muss seine Meinung vertreten, äußern und Stellung beziehen. Ein langjähriger Prozess, der nicht von heute auf morgen erlernt werden kann. Das ist definitiv harte Arbeit.

Das Zauberwort heißt hier ganz klar Haltung bewahren, ich selbst sein.

Alles natürlich leichter gesagt als getan, aber im Grunde genommen reduziert sich das Wort Selbstliebe auf diesen einen Satz:

Ich bin gut so wie ich bin und das ist die Kunst, es anzunehmen, zu akzeptieren und zu leben.

In diesem Sinne liebt euch selbst und natürlich eure Mitmenschen, denn Liebe alleine ist das, was die Welt heute mehr denn je gebrauchen kann.

Alles Liebe wünscht für heute,

Deine Christine!