Was suchen Sie?

Thema: Neues Jahr, neues Glück

Sprung, neues Jahr, neues Glück

Warum Käsekuchen nicht immer die bessere Wahl ist

Ein neues Jahr bietet neue Möglichkeiten, es ist ein Anlass, Neues in Angriff zu nehmen, zu experimentieren, sich auf ein Abenteuer einzulassen. Aber es bedeutet auch, etwas Altes loslassen zu können. Dinge, die uns unglücklich machen, einfach abzustreifen, liegen zu lassen oder gar zu verbannen, zu verlassen oder zurückzulassen.

Manche Dinge lohnen nicht, sie immerzu mit sich herumzuschleppen. Sie fesseln uns, hindern uns, der Kopf ist nicht frei für Neues, was uns vielleicht viel glücklicher machen würde.

Was ich nicht ausprobiert habe, kann ich nicht wissen.

Ich weiß dann nicht, ob nicht Dinge auf mich warten, die mich super flashen, die mir Auftrieb verleihen, mich stolz, glücklich, frei, unabhängig oder was auch immer man an Positivem erwartet, machen. Aber dann ist es auch mit der Ruhe vielleicht vorbei. Dann bin ich womöglich ständig auf der Suche, verwerfe, beginne neu, zweifele wieder, bin vielleicht enttäuscht, weil sich meine Erwartungen nicht erfüllt haben, muss mich wieder aufrappeln, laufe von Ereignis zu Ereignis.

Ja oder nein

Ist es dann nicht besser, bei Bewährtem, Altem, Eingefahrenem zu bleiben? Die Ruhe zu genießen, die mir die Gewissheit ja gibt, dass ich bestimmte Dinge gut kann, die ich dann immer wieder einfach wiederhole und mich so immer wieder in eine beruhigende, sichere Stimmung versetzen lassen kann? Auf Knopfdruck kann ich eine Selbstbestätigung quasi abrufen.

Wenn ich Käsekuchen gut backen kann, mich alle dafür loben und einfach jeder ihn gerne isst, dann muss ich nur regelmäßig Käsekuchen backen, damit ich immer wieder Selbstbestätigung erhalte und somit ein gutes Gefühl.
Viele Menschen machen das so, sie backen einfach immer Käsekuchen, weil sie das so gut können, weil er womöglich immer gelingt und nie ein Risiko birgt.

Was für ein Risiko?
DAS ist der Punkt!
Es ist das Risiko, das uns zaudern lässt. Jede neue Entscheidung, jeder neue Entschluss birgt das Risiko des Scheiterns.
Aber auch des grandiosen Erfolgs!
Glas halb leer oder halb voll?

Glas halb voll oder halb leer

Auch das kann ich neu entscheiden, nicht nur jedes neue Jahr. Ich kann das täglich tun. Warum muss ich auf einen Tag im Jahr warten, um zu verändern, um Neues zu probieren? Gute Vorsätze für ein neues Jahr zu haben, ist sicher besser, als gar keine Bewegung im Leben zu haben.

Aber Popo hochbekommen und tatsächlich umsetzen, was ich mir vorgenommen habe, muss ich jeden Tag neu entscheiden. Jeder Moment, der mir die Freiheit gibt, mich neu zu entscheiden, ist ein glücklicher, ja ein grandioser Moment! Feiern wir das!

Die beste Zeit ist IMMER jetzt!