Was suchen Sie?

Thema: Kognitionstraining – Tipps und Tricks

Play Station Spiele

Wie, du bist fünf Level über mir?

Sich die neuesten Spiele-Releases mit seiner Mutter anzuschauen, um zu sehen, wer sich was zulegt, ist vielleicht nicht in jeder Familie normal. Wir sind aber auch keine normale Familie (wäre ja auch langweilig): Bei uns ist es normal.

Ich finde es gut, dass meine Mutter Playstation spielt. Ich wusste, dass sie damals nicht wenig gespielt hat. Sie hatte dann aufgehört und mit dem Lesen angefangen. Als meine Mutter dann Call of Duty gesehen und das erste Mal gespielt hat, hat sie immer öfter gespielt und ich kam kaum noch dazu. Daraufhin hat mein Vater meiner Mutter eine Playstation 4 Slim gekauft mit Call of Duty Black Ops 4. 

Ich habe das Gefühl, dass ich meiner Mutter dadurch nochmal nähergekommen bin. Wir unterhalten uns darüber deutlich mehr. Dazu sehe ich, wie meine Mutter wirklich Spaß daran hat. Ihr geht es auch besser und wenn es ihr mal nicht so gut geht, lenkt es sie ab. Ich gebe es zwar ungerne zu, aber meine Mutter ist mindestens genauso gut wie ich, wenn nicht sogar besser. Wir spielen öfter zusammen und ich merke jedes Mal, dass meine Mutter immer besser wird und ich deutlich aufholen muss, um an ihr Niveau zu kommen. Zwar hat meine Mutter hin und wieder das Problem, den richtigen Knopf zu finden, zum Beispiel, wenn ich sage, dass meine Mutter doch L1 oder Kreis und R1 drücken soll. Das stört aber mittlerweile seltener. Aber da es doch hin und wieder auftritt und es immer wieder lustig ist, erwähne ich es hier.

Was meine Freunde davon halten ...

Natürlich wissen meine Freunde darüber Bescheid. Meine Freunde wollen dann aber auch wissen, was sie spielt. Ich sag dann ganz lässig: Call of Duty. Die Reaktionen fallen von „Kinnlade runterklappen“ bis „Lass mal zu dritt spielen!“ oder von „Welchen Rang hat deine Mutter?“ ganz unterschiedlich aus.

Fazit: Ich finde es wirklich toll, dass meine Mutter Playstation spielt. Sie hat Spaß daran und ihr geht es auch wirklich gut. Die Ärzte haben auch bemerkt, dass ihre Reaktionsgeschwindigkeit besser geworden ist und ich bin meiner Mutter dadurch nähergekommen. Meine Freunde finden es auch ganz lustig und es sorgt immer wieder für Gesprächsstoff.