Was suchen Sie?

Thema: Internet

Lara mit gemaltem Suchmaschinen-Eingabeformular

Was Malen mit MS & Internet gemeinsam hat und warum wir das alle öfter tun sollten

Anfangs war ich mir nicht ganz sicher, wie ich diese Bilderstrecke gestalten sollte. MS & Internet. Ich kann mich ja schlecht auf allen Bildern selbst vor dem Computer abbilden oder den Wifi-Router anlächeln. Durch eine Anregung seitens meiner besten Freundin bekam ich auf einmal eine zündende Idee! Warum mich nicht komplett frei machen von Technik und anderweitig kreativ werden – back to Papier und Buntstiften.

Meine Idee war es, eine Art „Suchmaschine“ auf ein Blatt Papier zu malen (okay, ich geb’s zu – ich habe es nicht selbst gemalt) und meinen Freundinnen hier in Thailand zwei Fragen zu stellen:

  1. Was wolltest du schon immer über MS wissen?
  2. Wonach würdest du suchen, wenn du die Diagnose frisch hättest?

Da die meisten auf Englisch geantwortet haben, möchte ich euch nun erstmal die Übersetzungen niederschreiben:

Was wolltest du schon immer über MS wissen?

  1. Welche Symptome hat man mit MS?
  2. Woher kommt MS? (Ist es genetisch, umweltbedingt …)
  3. Was ist Multiple Sklerose?
  4. Was ist Multiple Sklerose?
  5. Hat die Diagnose MS einen Einfluss auf deine Freundschaften?

Wonach würdest du suchen wenn du frisch die Diagnose hast?

  1. In welcher Weise schränkt mich MS ein?
  2. Ist MS heilbar?
  3. Woher weiß ich, dass ich diese Krankheit habe?
  4. Wie wird die MS mein Leben beeinflussen?
  5. Hat die MS einen Einfluss auf deine Trainings-/Ernährungsroutine?

Alle meine Freundinnen kommen aus unterschiedlichen Ländern (USA, Indien, Thailand, Deutschland und Irland). Bis auf eine Person hatten alle bereits von MS gehört, bevor ich sie kennen lernte. Ich hatte mit allen bereits über meine Krankheit gesprochen und alle sind sehr fürsorglich zu mir, wenn ich von aktuellen Symptomen erzähle oder einfach mal eine Pause brauche. Interessant ist, dass manche meiner Freundinnen mich gefragt haben, ob ihre Frage so „okay“ sei, bevor sie sie niederschrieben. Ich antwortete einfach nur, dass es ihre Frage sei und sie alles fragen können, was sie wollten. Dabei gibt es kein richtig oder falsch. Mir ist beim Schreiben dieses Textes aufgefallen, dass vier von zehn Fragen davon handelten, wie die MS (m)ein Leben einschränkt/einschränken kann. Da kam mir plötzlich eine ganz neue Frage in den Sinn:

Wären nicht die Antworten auf die Frage, was einem die MS alles geben kann, viel interessanter?

Sicherlich, im ersten Moment hört sich das nun doch eher verrückt an zu fragen, was einem eine Krankheit alles geben kann. Mir jedoch hat sie z.B. durch die Arbeit an dieser Bilderstrecke einige interessante Stunden geschenkt. Es hat unglaublich Spaß gemacht, zusammen mit den Mädels kreativ zu werden. Wir waren alle ganz tiefenentspannt während des Mal-Prozesses – Memo an mich: Mandalas kaufen! Ich konnte Informationen/Bewusstsein über die Krankheit weiter verbreiten. Menschen dazu anregen, sich mit der Krankheit auseinanderzusetzen. Außerdem hat sie mich und meine Freundinnen näher zusammen gebracht. Danke MS! =)

GZDE.MS.16.09.1120