Was suchen Sie?

Thema: Auskotzmonat

Workout mit Köpfchen Übung 4 - Formen ändern

Alles dreht sich hier um Konzentration und Koordination. Mit FORMEN ÄNDERN können diese Fähigkeiten ganz gezielt geschult werden.

Viele Menschen mit Multipler Sklerose klagen über Einbußen ihrer kognitiven Leistungsfähigkeit wie Konzentrations- und Gedächtnisstörungen. Um diese unliebsamen Begleiterscheinungen der Multiplen Sklerose einzudämmen, gibt es hilfreiche Übungen. Durch Bewegung in Kombination mit nicht alltäglichen Aufgaben wird Dein Körper gestärkt und Dein Kopf trainiert. Schon 15 Minuten pro Tag reichen, damit Du in kurzer Zeit positive Veränderungen merken kannst.

Das kostenlose Übungsheft zur Reihe kannst du bestellen unter: service@ms-begleiter.de Tel: 0800 - 90 80 333 (Mo - Fr 8-20 Uhr) .

 

Einzelübung (siehe Übungsheft)

Basisübung

Hüpfe locker von einem Fuß zum anderen. Das nennt man auch Tapping. Die Hände sind in die Hüften gestützt.


Zusatzaufgabe

Beginne nach acht Taps mit einer Armbewegung. Du kannst einfache Formen in die Luft malen oder einen Arm schwingen als wolltest du ein Lasso werfen. Verändere die Armbewegung nach jedem achten Tap. Runde eins dauert 90 Sekunden. Mach zwei weitere Runde je 30 Sekunden.


Steigerung

Steigere die Intensität indem du die Dauer je Runde verlängerst oder schneller tappst. Die Zusatzübung wird anspruchsvoller indem du mit beiden Armen gleichzeitig unterschiedliche Bewegungen machst
Die Zeitangaben bei den Übungen sind Richtlinien. Du kannst diese an Deine Bedürfnisse anpassen.